Aktuelles

Wir über uns
Trainer
Zeiten
Wegbeschreibung
Prüfungsordnung
Termine
Links
Videos
Impressum
Datenschutzerklärung

Rückblick
2019 - 2009
2008 - 1999
Historie

Quicklinks


EC Random Attacks 2012 in Halle / Belgien

18.-19.05.2012

An Himmelfahrt ging es früh morgens los Richtung Belgien: Mit der Auswahl der IBF Deutschland zur European Championship Random Attacks 2012 nach Halle.

Stressfrei erreichten wir gegen Mittag unser Quartier in Dworp, so dass bei Sonnenschein und milden Temperaturen noch genügend Zeit für den Besuch des 'Grote Markt', des Zentrums Brüssels blieb.

Das gotische Rathaus und die barocke Häuserfassade bieten einen imposanten Anblick, gut besuchte Straßencafés und allerlei Kleinkunst laden zum Verweilen ein und für ganz Durstige gibt es noch das Haus der 250 belgischen Biersorten :)
Natürlich haben wir auch 'Manneken Piss' unseren Besuch abgestattet, es war diesmal in Frack und roten Lackschuhen gewandet.

Bleibt nur abzuwarten, ob der kleine Bogenpisser Jens und Rob für den Wettkampf Glück bringt!
Am 18. stand morgens noch ein Besuch der Wasserburg Beersel auf dem Programm, bevor es am Nachmittag zum 'Open Self Defence Course' nach Halle ging.
Auf 9 Matten trafen sich über 200 Kampfsportler zu einem kurzweiligen Lehrgang, alle 20 Minuten wechselten die Referenten, dreieinhalb Stunden vergingen wie im Flug.

Samstag. der 19.: Es wird Ernst! Unter dem Trommelwirbel einer japanischen Percussion Gruppe wird der Wettkampf mit dem Einmarsch der Funktionäre und Sportler eröffnet.

Der Glücksstrahl des 'Manneken' hat übrigens nicht ganz getroffen: Obwohl Jens und Rob in ihren Kämpfen gute Leistungen zeigten, mußten sie sich den erheblich höher graduierten Gegnern geschlagen geben. Diese waren eben den Tick schneller, präziser oder einfach die besseren Schauspieler.

Fazit: Die Veranstaltung war einfach allererste Sahne. Was Bert Van Hoef und sein Team in zwei Jahren Arbeit auf die Beine gestellt hat, verdient höchsten Respekt und wird kaum zu toppen sein!
Von hier aus nochmal vielen Dank nach Belgien, dass wir teilnehmen durften.

Interessante Fotos gibts auf der Seite der Oosterse Krijgskunst School unter Media.

Einen kurzen Fernsehbericht über den Wettkampftag liefert Youtube.

© Bernd Herm-Meyer Top
Modernes Jiu-Jitsu